Kompetenzzentrum im Modularen Weiterbildungssystem

 

Weiterbildung maßgeschneidert

Das MWS der DAA basiert auf einer Methode, die vielen Anforderungen gerecht wird. In einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch erstellen wir gemeinsam mit Ihnen Ihren persönlichen Qualifizierungsplan. Dabei können Sie Inhalte der unten aufgeführten Fachbereiche kombinieren und Ihre Schwerpunkte wählen.

Statt ausschließlich frontaler Wissensvermittlung (Unterricht) werden Sie durch fachkundige Lernberater/-innen persönlich bei Ihrem selbstgesteuerten Lernprozess unterstützt.

Diese innovative Lernform fördert Ihre Selbständigkeit, die Fähigkeit zur Teamarbeit und die Übernahme von Verantwortung für Ihren eigenen Lernerfolg. Kompetenzen also, die auf dem Arbeitsmarkt – heute und in Zukunft – gefragt sind.

 

Fachbereiche

Hinter jedem unserer Fachbereiche steckt ein umfassendes Wissensgebiet. Über die wählbaren Inhalte je Fachbereich informieren wir Sie gern bei einem persönlichem Gespräch.

  • Außenhandel
    ATLAS, NCTS, Import u. a.
  • Büromanagement
  • CAD - AutoCAD 2D/ 3D
    Inventor, Solid Works, Allplan u. a.
  • Existenzgründung
  • Deutsch für den Beruf
  • EDV - Office im Büro
    Microsoft Word, Excel, Outlook, Power Point u. a.
  • Microsoft Office Specialist (MOS) Program
  • Gesundheit und Soziales
  • Kaufmännische Anwendersoftware
    Lexware, Datev u. a.
  • Kaufmännisches Basiswissen
  • Lagerwirtschaft und Logistik
  • Marketing
  • Mediengestaltung für das Office
    HTML, Dreamweaver, Photoshop, PDF
  • Personalwesen
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Rechnungswesen
  • SAP ® ERP
    SAP-Anwenderschulungen mit Zertifizierungen
    (GL, FI, CO, SD, MM, HR, LL, PP, FL, KU)
  • Steuerrecht
  • Wirtschaftsenglisch
    Kurse und Zertifizierungen
    (English for Business LCCI-Prüfung)
     


Zeiten

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Bei Vollzeit 8 Unterrichtseinheiten (1UE = 45 min) täglich – 8.00 Uhr – 15.00 Uhr. Bei Bedarf sind flexible Teilzeitmodelle realisierbar.

 

Kursgebühren

Die Kosten variieren je nach Umfang Ihres Qualifizierungsplanes. Bei Vorliegen der Voraussetzungen sind die Kursgebühren bis zu 100 Prozent erstattungsfähig. Kostenträger können sein: Agentur für Arbeit oder Jobcenter, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Rentenversicherungsträger, Transfergesellschaften. Gern beraten wir Sie!