Kontakt
Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Kaufmann/ Kauffrau im Groß und Außenhandel Fachrichtung Großhandel

Der Beruf kurz vorgestellt

Kaufleute im Groß- und Außenhandel sind für den Einkauf und Verkauf von Waren zuständig. Der Weiterverkauf erfolgt vornehmlich an Handels-, Handwerks- und Industrieunternehmen. Kaufleute im Groß- und Außenhandel suchen nach Bezugsquellen und ermitteln den Warenbedarf. Sie sind für die Einholung von Angeboten zuständig, führen Verhandlungen mit Lieferanten und entscheiden über Konditionen. Außerdem sind die Kaufleute für die Kontrolle der Rechnungen und Lieferpapiere zuständig, sie überprüfen die ordnungsgemäße Lagerung und unterstützen bei der Vorbereitung der Warenauslieferung. Zu ihren Aufgaben gehören das betriebliche Rechnungswesen und die Finanzbuchhaltung. Neben allgemeinen Verwaltungs- und Organisationstätigkeiten werden sie in der Werbung und bei der Organisation von Marketingmaßnahmen eingesetzt.

Soft Skills

Kaufleute im Groß- und Außenhandel arbeiten sehr sorgfältig. Sie sind kundenorientiert und kontaktbereit, können gut verhandeln und haben ein ausgeprägtes Durchsetzungsvermögen. Beim Erstellen von Kalkulationen o.ä. hilft ihnen ihr kaufmännisches Denken.

Berufliche Perspektiven

Kaufleute im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel arbeiten in Büroräumen und finden eine Anstellung in fast allen Wirtschaftsbereichen.

Voraussetzungen

Zur Teilnahme benötigen Sie einen Schulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung. Ihre Zugangsvoraussetzungen können mithilfe eine Eignungstests geprüft werden.

Dauer

Die Umschulung kann in Vollzeit oder in Teilzeit absolviert werden. In Vollzeit dauert sie 24 Monate, in Teilzeit 36 Monate. Unterricht ist jeweils von montags bis freitags zwischen 8:00 und 15:00 Uhr. Bei einer Teilzeitumschulung kann die Unterrichtszeit individuell vereinbart werden.

Ablauf unserer Umschulung

Das erste Jahr der Umschulung dient dem Wissenserwerb zum Beruf Kaufmann/ Kauffrau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel. Die Inhalte werden Ihnen über unser MWS (Modulares Weiterbildungssystem), in Präsenzveranstaltungen und über Webinare vermittelt. Den Lernstoff festigen Sie durch Einzel- und Gruppenarbeiten. Teil der Umschulung ist außerdem ein sechsmonatiges Praktikum. Unsere Lernberater und Dozenten unterstützen Sie während der Praktikumsplatzsuche und begleiten Ihr Praktikum. Im Anschluss an die Zeit im Unternehmen werden Sie gezielt und umfangreich auf die IHK-Prüfung vorbereitet.

Kosten/ Förderungsmöglichkeiten

Die Umschulungen bei der DAA Bernburg sind AZAV zertifiziert und werden von folgenden Trägern gefördert:

  • Rentenversicherungsträger (z.B. DRV oder Berufsgenossenschaften)
  • Agentur für Arbeit (SGB III)
  • Jobcenter oder Optionskommunen (SGB II)
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Selbstzahler können eine Ratenzahlung vereinbaren.  

 

 

Kontaktanfrage

Bitte beachten Sie vor Eingabe Ihrer Daten unsere Datenschutzerklärung.
 

Anrede*
  • Frau
  • Herr
bevorzugter Kontakt
  • Telefon
  • E-Mail

Bevorzugte Rückrufzeit:

-

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
 

Datenschutzhinweis

Mit dem Absenden dieses Formulars werden die von Ihnen eingegebenen Daten an die zuständige Stelle in unserem Haus zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeleitet. Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Kontaktanfrage angeben, behandeln wir vertraulich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.